NTT DATA schafft neue Führungsstruktur, um die Vereinheitlichung der Regionen Europa, Nahost, Afrika und Lateinamerika zu beschleunigen

München, 6. März 2018 – NTT DATA, der globale Innovator im IT-Bereich, hat eine neue Führungsstruktur bekannt gegeben, um die Vereinheitlichung der drei in Europa, Nahost, Afrika (EMEA) und Lateinamerika tätigen Unternehmen der NTT DATA Group – NTT DATA EMEA, itelligence und everis – zu beschleunigen:

News

Benito Vázquez, der derzeitige CEO von everis, wurde mit sofortiger Wirkung zum stellvertretenden Leiter der Regionen EMEA und Lateinamerika ernannt. Dies wird den Vereinigungsprozess vorantreiben, schafft zudem eine klarere Führungsstruktur und stärkt die Verantwortlichkeit für Wachstum und Optimierung in der Region. Vázquez berichtet direkt an Koji Ito, den Senior Vice President und Leiter der Regionen EMEA und Lateinamerika bei NTT DATA.

NTT DATA kündigte zudem einen weiteren Führungskräftewechsel an, der am 1. April 2018 in Kraft tritt.

Patrizio Mapelli, der derzeitige CEO des zur NTT DATA Group gehörenden Unternehmens NTT DATA EMEA, tritt zurück und gibt alle operativen Zuständigkeiten ab. Er übernimmt die Aufgabe des Senior-Beraters sowie des Vorsitzenden von NTT DATA Italia. Benito Vázquez übernimmt das Amt des CEO von NTT DATA EMEA.

Eduardo Serra wird zum Präsidenten von everis ernannt und tritt damit die Nachfolge von Fernando Francés an, der aus dem Unternehmen ausscheidet. Fritz Hoderlein, der derzeit für das Geschäft von everis in der EMEA-Region zuständig ist, wird nach Vázquez der neue CEO von everis. Vázquez bleibt Mitglied des Board of Directors von everis.

Norbert Rotter behält die Position des CEO von itelligence und der NTT DATA Business Solutions Group bei.

Benito Vázquez ist seit 2004 CEO von everis. Nachdem everis 2014 von der NTT DATA Corporation übernommen wurde, führte er everis weiter und machte den IT-Dienstleister, mit Hauptsitz in Spanien, zu einem angesehenen und verlässlichen Partner in EMEA und Lateinamerika. Bevor Vázquez zu everis kam, hatte er zahlreiche Führungspositionen in verschiedenen Unternehmen inne.

„Ich möchte Fernando Francés und Patrizio Mapelli herzlich für ihren Führungseinsatz und ihren Beitrag zum Ausbau des Geschäfts danken“, erklärte Kaz Nishihata, Representative Director und Senior Executive Vice President der NTT DATA Corporation. „Aufgrund ihrer Leistungen sind wir gut vorbereitet, um den nächsten Schritt beim Aufbau einer einheitlichen Organisation in EMEA und Lateinamerika zu gehen.“

Koji Ito, der Senior Vice President und Leiter der Regionen EMEA und Lateinamerika bei NTT DATA, kommentierte: „Wir freuen uns über die Energie, Leidenschaft und Führungskompetenz, die Benito Vázquez mitbringt und die ihm dabei helfen werden, die Vereinheitlichung der drei Unternehmen der NTT DATA Group in der Region zu beschleunigen. “

„Es ist eine große Ehre für mich, die Leitung eines derart soliden Unternehmens mit einem starken Führungsteam und hochqualifizierten Fachkräften in verschiedenen Bereichen zu übernehmen“, so Vázquez. „Es ist eine großartige Gelegenheit, NTT DATA bei ihrem nächsten Schritt zu unterstützen, ein zuverlässiger Partner für unsere weltweiten Kunden zu sein. Denn wir sind überzeugt, dass wir ihnen als einheitliches Unternehmen noch mehr Nutzen bieten können. Für dieses Ziel werde ich mich mit der Unterstützung meiner Kollegen nach Kräften einsetzen.“

Über NTT DATA

NTT DATA ist ein führender Anbieter von Business- und IT-Lösungen und globaler Innovationspartner seiner Kunden. Der japanische Konzern mit Hauptsitz in Tokio ist in über 50 Ländern weltweit vertreten. Der Schwerpunkt liegt auf langfristigen Kundenbeziehungen: Dazu kombiniert NTT DATA globale Präsenz mit lokaler Marktkenntnis und bietet erstklassige, professionelle Dienstleistungen von der Beratung und Systementwicklung bis hin zum Outsourcing. Weitere Informationen finden Sie auf www.nttdata.com/de.

Pressekontakt:

NTT DATA Deutschland GmbH
Christiane Wörle
Pressesprecherin
Tel.: +49 69 97261-417
E-Mail: Christiane.Woerle@nttdata.com

Download