Ich habe mit Kindern Karriere gemacht | NTT DATA

Montag, 09. Mrz 2020

„Ich habe mit Kindern Karriere gemacht“

Feste Arbeitszeiten und Präsenzkultur – unter solchen Bedingungen haben Frauen mit Kindern kaum Chancen, Karriere zu machen. Dass es auch anders gehen kann, zeigt Katrin Lochmahr, Operations Manager for Automotive & Manufacturing. Sie arbeitet seit 2007 bei NTT DATA und hat nicht etwa vor ihrer Familienphase den entscheidenden Karriereschritt zur Führungskraft gemacht, sondern genau dann, als ihre beiden Kinder noch klein waren. Wie hat sie das geschafft? Hier ihr Bericht.

Katrin Lochmahr – Karriere und Kinder sind keine Gegensätze

Mein Business-Fokus
• Head of Operations for Automotive & Manufacturing
• Prozess-Planung, -Steuerung und -Kontrolle in der Business Division (BD) Automotive & Manufacturing DACH

Meine Schwerpunkte privat
• Kochen und alles, was mit gutem Essen und gutem Wein zu tun hat.
• Mit der Familie auf Achse sein, um die Schönheit anderer Länder zu genießen.
• Lebensmotto: »Live, Laugh, Love« 

Selbstverständlich: Flexible Arbeitszeiten und Ergebnisorientierung

„Ich habe von NTT DATA die Unterstützung und Förderung erfahren, die ich jeder Mutter und jedem Vater in der Phase des Familienaufbaus wünsche. Das Wichtigste war das Vertrauen meiner direkten Vorgesetzten in mich und meine Kompetenz. Sie haben meinen Karriereschritt zur Führungskraft ohne Bedenken unterstützt. Rückenwind hat mir auch unsere Firmenkultur gegeben, in der flexible Arbeitszeiten und Ergebnisorientierung eine Selbstverständlichkeit sind. Wertschätzung hängt bei NTT DATA eben nicht von der im Büro verbrachten Arbeitszeit ab.“

Karrierekiller Kind? Nicht bei NTT DATA!

„Eigentlich müsste man meinen, dass flexibles und mobiles Arbeiten in Zeiten der Digitalisierung gang und gäbe ist. Doch die Praxis sieht anders aus. So machen Frauen meistens immer noch vor der Geburt ihres ersten Kindes Karriere – danach kommt der Knick. Bei mir war es anders: Ich habe mit Kindern Karriere gemacht. Ich bin genau dann zur Führungskraft aufgestiegen, als meine Kinder am intensivsten zu betreuen waren. Das war nur möglich, weil ich in punkto Arbeitszeit komplett flexibel war und in meiner Beziehung Kinderbetreuung Elternsache ist. Das heißt: Bei uns wird zu gleichen Teilen bemuttert und »bevatert«.“

Menschliche (Fehler-)Kultur und Teamplay

„Was ich zudem besonders an NTT DATA schätze, ist die sehr menschliche Firmenkultur, bei der sich eben nicht nur alles um die Zahlen dreht. Ein Beispiel dafür ist unsere Fehlerkultur: Wir dürfen Fehler machen. Sie müssen nicht unter den Tisch gekehrt werden. Wichtig ist nur, dass wir daraus lernen. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass die Zusammenarbeit im Team bei uns großgeschrieben wird. So ist beispielsweise mein direkter Vorgesetzter ein absoluter Teamplayer, der zudem großen Wert auf das Wohl seiner Mitarbeiter legt.“

Nachgefragt

Was sind aus Deiner Sicht die Gründe, die für NTT DATA als Arbeitgeber sprechen? „Die Flexibilität, die ich als Arbeitnehmerin und Mutter habe. Und gleichzeitig die verantwortungsvollen Aufgaben. Zudem die Wertschätzung, die mir entgegengebracht wird und das tolle Team, in dem ich schon seit Jahren arbeiten darf.“

Warum würdest Du anderen Frauen raten, sich bei NTT DATA zu bewerben? „Weil Frauen bei NTT DATA die gleichen Chancen haben, nach oben zu kommen, wie Männer. Das ist nicht nur »gefühlt« so. Vielmehr lässt sich NTT DATA in Sachen Frauenförderung messen: So sind wir Jahr für Jahr in den Top Ten beim Frauen-Karriere-Index (FKI).“

Hast Du einen Karrieretipp für Frauen? „Ja, authentisch bleiben und nicht versuchen, mit männlichem Auftreten zu überzeugen. Jede und jeder sollte seine Persönlichkeit am Arbeitsplatz einbringen – plus Herz und Verstand. Und nicht vergessen: Kinder und Familie unter einen Hut zu bringen ist Aufgabe beider Partner.“

Bis 2022 15 % Prozent Frauen in Führungspositionen – dazu brauchen wir SIE!

NTT DATA hat Chancengleichheit zur Chefsache erklärt: Die Geschäftsführung will bis Ende 2022 in DACH den Anteil von Frauen in Führungspositionen von 9 auf 15 Prozent steigern. Damit sollen bei uns doppelt so viele Managerinnen arbeiten wie in der ITK-Branche mit durchschnittlich 7 bis 8 Prozent üblich ist. Das schaffen wir nur mit Ihnen – besuchen Sie unsere Karriereseite.

Related Links

Zu unseren Stellenangeboten




Interesse?

Kontaktiere uns.

Kontakt aufnehmen