Mit Sicherheit etwas bewegen | NTT DATA

Samstag, 18. Aug 2018

Mit Sicherheit etwas bewegen – ein Interview über interne Services

Mit Sicherheit etwas bewegen! Ein Interview mit Carsten Hoffmann, Head of Central Purchasing bei NTT DATA im Bereich Finance und Einkauf, über seine ersten 100 Tage im Unternehmen.

Heute im Interview Carsten Hoffmann, Head of Central Purchasing bei NTT DATA. Er spricht über seine Erfahrungen im Bereich Finance und Einkauf, und seine ersten 100 Tage im Bereich Central Purchasing.

Anke: Carsten, in der Vergangenheit warst du als Finance-Experte bekannt. Wie kommt man auf die Idee in den Bereich Finance eines Unternehmens zu gehen?

Carsten: Ich habe vor vielen Jahren eine Ausbildung zum Banker gemacht. Ziemlich schnell hat sich dann herausgestellt, dass ich eine Affinität zu Zahlen habe. Was soll ich sagen: statt Wertpapiere oder Kredite zu vergeben bin ich schnell im Kreditoren- und Debitorenbereich bei verschiedenen Firmen gelandet. Ich finde Buchhaltung und die Zusammenarbeit mit Lieferanten und Kunden sehr spannend. Dazu kam irgendwann noch Vendor-Management mit Offshore Partnern. Dank zahlreicher Projekte konnte ich meine Kenntnisse im Bereich Finance immer weiter ausbauen. Zahlen sind einfach mein Steckenpferd und Buchhaltung ist längst nicht mehr angestaubt und altbacken.

Mit Sicherheit etwas bewegen


Anke: Ist ein Wechsel aus Finance in den Einkauf zwangsläufig, oder warum hast du dich für den Wechsel entschieden?

Carsten: Zu NTT DATA bin ich zuerst in den internen Bereich Finance gekommen, weil hier prozessorientiertes Denken gewünscht war. Zudem wurde sehr intensiv über den Purchase2Pay (P2P) Workflow diskutiert, das fand ich spannend. Es gibt viele engagierte Kollegen und Kolleginnen im internen Business Service und viele Herausforderungen bei einem großen Unternehmen. So war der nächste Schritt nur logisch – im Einkauf bin ich ganz vorne im Prozess dabei. Wir werden bereits zur Beschaffung in den Finanz Prozess eingebunden und können die Schnittstellen zwischen Business, Purchasing, Buchhaltung, Controlling besser nutzen. Zusammenarbeit auf Augenhöhe erlebe ich jeden Tag bei NTT DATA, das motiviert mich. Und der Einkauf ist alles andere als langweilig. Es ist noch nicht alles perfekt, insbesondere die Systeme würde ich mir moderner wünschen, aber es wird besser. Wir arbeiten daran.

Anke: Was sind die besonderen Herausforderungen?

Carsten: Da gibt es zahlreiche Ideen. Wir sehen uns als Partner des Business, und streben nach Zusammenarbeit und Unterstützung der Projekte und der Business Teams. Unsere Herausforderungen beginnen bei der Optimierung der internen Prozesse. Änderungen bedeuten immer Arbeit. Aber mit meinem tollen Team und Unterstützung aus anderen Business Services schaffen wir gerade tolle Prozesse und Abläufe.

Wir möchten schlanke und transparente Beschaffungsprozesse, egal, ob wir externe Dienstleistungen, Softwarelizenzen oder Bürobedarf bestellen. Deshalb haben wir schon aktuelle Maßnahmen zur Verbesserung der Prozesse aufgesetzt. Ein Beispiel ist, dass wir alle Beauftragungen digital in SAP abwickeln wollen. Dies macht auf Dauer die Beantragung der Bedarfe, Beauftragungen und die Rechnungsabwicklung effizienter. Um den modernen Prozessanforderungen gerecht zu werden, muss natürlich auch die Nutzung mobiler Endgeräte hierfür möglich sein. Zudem möchten wir die Einkaufsrichtlinien optimieren und die bisherigen Erfahrungen des Einkaufs mit einfließen lassen. Die Konsolidierung der Lieferanten und mehr Transparenz der Rahmenbedingungen ist ein weiteres Ziel unseres Teams. Nur wenn klar ist, wer was liefern kann, können wir gemeinsam schnell entscheiden. Bei uns steht ganz klar der Nutzen für das Business im Vordergrund – gemeinsam möchten wir besser werden und Synergien heben.

Anke: Das hört sich nach viel Arbeit an. Wie ist das realisierbar?

Carsten: Natürlich ist das viel Arbeit – Änderungen bedeuten immer Arbeit. Aber mit meinem tollen Team und Unterstützung aus anderen Business Services schaffen wir gerade tolle Prozesse und Abläufe. Wir sind jederzeit offen für Diskussionen und Anregungen. Ich schaue auch immer über den Tellerrand hinweg und binde Kreditoren, Debitoren, Controlling oder Business Kollegen/innen gerne mit ein. Nur wenn wir im internen Business Service gemeinsam ein Ziel verfolgen, können wir effizienter werden. Durch die frühzeitige Einbindung des Einkaufs können wir gemeinsam planen, vorbereiten, Anbieter und Preise vergleichen, bei den Anfragen unterstützen und dann die beste Lösung finden – Qualität, Kosten und Zeit sind da besondere Einflussfaktoren.

Anke: Was macht NTT DATA denn so #besonders?

Carsten: Das Miteinander! Ich weiß die Offenheit und Transparenz bei NTT DATA sehr zu schätzen. Wir können miteinander über Prozesse diskutieren und Verbesserungen gemeinsam realisieren. Auch die Unterstützungsbereitschaft jedes Einzelnen ist klasse – jeder ist Experte auf seinem Gebiet. Zielorientiert, unkompliziert und vertrauensvoll können wir miteinander arbeiten und uns gegenseitig inspirieren. Das macht richtig Spaß und bringt nicht nur den Einkauf, sondern auch die internen Servicebereiche und die Firma nach vorne. Wir wachsen gemeinsam und stellen uns den digitalen Herausforderungen. Ich fühle mich wohl in den Business Services der NTT DATA, es gibt spannende Jobs und Aufgaben.

Anke: Danke Carsten für Deine Ausführungen.

Wer Teil der NTT DATA Business Services werden möchte, kann sich hier gerne bewerben. Wir suchen immer wieder kreative Köpfe für coole Aufgaben im Einkauf, bei HR, im Controlling oder Finance.


Interesse?

Kontaktiere uns.

Kontakt aufnehmen